Newsletter

Urs Germann

Die Praxis der administrativen Versorgung als Forschungsfeld
Die administrative Versorgung, welche bis Anfang der 1980er Jahre von den Behörden gegenüber minderjährigen Jugendlichen und Erwachsenen beiderlei Geschlechts angewandt wurde, ist erst ein sehr junges Kind der Aufarbeitung und wissenschaftlichen Erforschung. Trotz zahlreicher Menschenrechtsverletzungen wurde diese willkürliche Praxis erst auf europäischen Druck hin mit der Anerkennung der EMRK durch die offizielle Schweiz endlich aufgegeben. Urs Germann gibt mit seinem Text einen ersten Einblick in diese breit angelegten Studien anhand des Kantons Bern.
Mehr...

Archiv Newsletter

Nur bedingt in Feierstimmung

Bild Keystone

Der runde Tisch, der Verdingten und anderen Opfern von Zwangsmassnahmen die Würde wiedergeben wollte, wird heute aufgehoben. Aber viele Fragen seien noch gar nicht vom Tisch, sagen Betroffene.

Der Bund, 17. Mai 2018

Entschädigung für Verdingte

Einreichung Wiedergutmachungsinitiative
Die Wiedergutmachungs-Initiative verlangt, dass ein Fonds in der Höhe von 500 Millionen Franken eingerichtet wird. Eine überparteiliches Komitee hat in den letzten acht Monaten 110 000 beglaubigte Unterschriften gesammelt.

NZZ, 19.12.2014
Wiedergutmachungsinitiative


«Wo ist unser Geld?»

Verdingkinder: Misshandelt, versklavt – und dann noch bestohlen. Verdingkinder finden in ihren Akten Sparhefte. Es sind nachrichtenlose Vermögen – wohl in Milliardenhöhe.

Der Bund, 09.11.2015
Sonntags-Blick, 14,09.2014

Holzschnitt Emil Zbinden

Holzschnitt: Emil Zbinden