Newsletter

Ernst Hiltbrunner

Ernst Hiltbrunner, Dorf- und Wanderphotograph 1900-1994

Ein seltenes Zeugnis der fotografischen Geschichtsschreibung. Ohne Ernst Hiltbrunners Werk wären Landschaft und Personen um Huttwil im Oberaargau in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts weitgehend eine Bilderwüste. Es ist ein einzigartiges Werk eines ehemaligen Verdingbuben, der es geschafft hat, ein bleibendes Werk zu hinterlassen.
Mehr...

Archiv Newsletter

Wanderaustellung

Die Ausstellung «Ausgegrenzt & weggesperrt» wird im öffentlichen Raum in einem begehbaren Pavillon inszeniert. Sie trägt die Forschungsergebnisse der UEK nach aussen und will ein breites Publikum auf die Thematik der administrativen Versorgungen aufmerksam machen sowie Debatten anregen.

Die Ausstellung ist auch online verfügbar.

Parallel zur Ausstellung finden in allen Orten und in der Umgebung Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen, Filmprojektionen oder Lesungen statt.

Informationen zu den Ausstellungsstationen und zum Veranstaltungsprogramm finden Sie im Flyer.

Nur bedingt in Feierstimmung

Bild Keystone

Der runde Tisch, der Verdingten und anderen Opfern von Zwangsmassnahmen die Würde wiedergeben wollte, wurde im Mai 2018 aufgehoben. Aber viele Fragen seien noch gar nicht vom Tisch, sagen Betroffene.

Der Bund, 17. Mai 2018

Holzschnitt Emil Zbinden

Holzschnitt: Emil Zbinden